Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2011 angezeigt.

Unterschiede …

….es gibt einige relevante Unterschiede bei den Fargesien.Zum einen die Winterhärte,viele der neuen Fargesien, wie zB robusta sind nur bis –15 Grad zuverlässig wintergrün und ab –20 Grad sterben sie komplett ab.Stehen diese aber an einem geschützen Standort zB in Gebäudenähe und/oder ohne Wintersonne ist auch Fargesia robusta eine Option im norddeutschen Garten.schmückende Halmscheideblätter bei Fargesia robusta CampbellWo die Winter regelmäßig deutlich kälter werden, kann eine der winterhärtesten Fargesien gepflanzt werden,Fargesia jiuzhaigou, ein dekorativer Sämling aus dem 'Tal der 9 Dörfer' in West-ChinaNationalpark Jiu Zhai Gou in ChinaFargesia jiuzhaigou Nr1

Bambus ohne Sperre – wo sind die Unterschiede

ohne Rhizomsperre gibt es unter den winterharten Bambussen nur die Fargesia, welche horstig wachsen und nur mehr oder weniger schnell  im Umfang zunehmen.Bis zum Beginn Blüte in den 80er Jahren und dem damit verbundenem Absterben von Fargesia murielae waren kaum andere Fargesien nach Europa gelangt.Fargesia nitida, welche gegen Ende der 90er Jahre zu blühen begann war neben murielae noch eine weit verbreitete Fargesie.In den letzten Jahren sind nun vermehrt neue Fargesien eigeführt worden, wobei es sich i.d.Regel um Sämlinge handelt, welche mindestens 60 Jahre bis 120 Jahre in unseren Gärten überleben dürften.Zudem besteht heute mit der Mikrovermehrung die Möglichkeit, in relativ kurzer Zeit große Stückzahlen von Klonen zu produzieren und diese Technik scheint bei den Fargesien einwandfrei zu funktionieren was nicht für Bambus im allgemeinen gelten soll, bei Phyllostachys führt die Laborvermehrung zu sich schlecht entwickelnden Pflanzen.Fargesia scabrida Asian Wonder ist eine relativ …

Fargesia im Winter

Bambus ohne Rhizomsperre

alle Fargesien werden OHNE Rhizomsperre gepflanzt!Fargesia robusta Campbellbesonders die hellen Halmscheideblätter schmücken diesen Bambus im Sommerund mit einer zu erwarenden Endhöhe von > 5m und 2 cm dicken Halmenist sie bis ca –18 Grad wintergrün und rollt dabei das Laub nicht einwie es z.B. Fargesia iuzhaigou gerne machtdie Pflanze schützt sich und wenn die Bedingungen wieder besser werden entrollt sich das Laub schnell Fargesien bieten für “fast” jeden Standort die passende Sorteals immergrüner Sichtschutz-auch eine Formierung durch Schnittmaßnahmen ist möglich als frei wachsender Solitär, oder in kleinen Gruppen bieten auch die  Fargesien Bambusflair im Gartenoder auch im Gefäß auf Balkon und Terrasse.