Direkt zum Hauptbereich

Posts

es ist so weit!  der neue onlineshop für Bambus- und Begleitpflanzen!
Letzte Posts

BambusNachwuchs 2019

viele verschiedene Fargesia vorrätig!
es darf bestellt werden 😊
01736121476
kontakt@derbambusexperte.com



Bambusproblem? Kompetente Lösungen!

Sie haben  ein Bambusproblem?
Bambus soll weg, aber wie?
Bambus richtig pflegen, sodaß er zum Eyecatcher in ihrem Garten wird!?
Sie möchten einen besonderen Bambus für ihren Garten?
Lassen Sie sich beraten!
Anrufen! 0173 6121476
DerBambusexperte - kompetente Lösungen für fast jedes Problem Kontakt@derbambusexperte.com

Gelbe Blätter am Bambus - im Herbst ganz normal

Jetzt vor dem Winter reduzieren die Bambusse die Verdunstungsfläche, sie verlieren ihr Laub, je nach Art sind jetzt  deutlich über 50% der Blätter gelb.

Bambuspflanzung geplant, ausgeführt und gepflegt von derBambusexperte

Pflanzung leptomorpher Bambusse
2 Jahre nach der Neuanlage
Bambus kann sehr vielfältig verwendet werden

als Sichtschutz frei wachsend aber auch als geschnittene Hecke
als Solitär zB am Teich
als dekorative Kübelbepflanzung
als Bambuspflanzung mit diversen Arten und Sorten



derBambusexperte berät Sie kompetent,
von der ersten Idee über die Auswahl der richtigen Bambusse bis zur Umsetzung Ihres Projektes



derBambusexperte liefert Ihnen exclusive Bambuspflanzen
für Ihren Garten, für Balkon und Terrasse,
Gastronomiebegrünung im Aussenbereich
sowie als Eventgrün für Verantstaltungen


derBambusexperte berät Sie kompetent zu allen Fragen zum Thema Bambus...
Arten und Sorten, Rhizomsperre, Bodenvorbereitung, Düngen, Wässern, Schneiden

lassen Sie sich inspirieren,
sprechen Sie mich an,
ich freue mich auf Sie



Fargesien als Sichtschutz

Bambus ohne Ausläufer als immergrüne Sichtschutzpflanzungverwendete Bambusse:Fargesia jiuzhaigou Nr1 & Nr7Fargesia nitida Great Wall Fargesia robusta Pingwu

Kew Garden

im königlichem botanischem Garten / Kew Garden - London Januar 2015 - ich hätte größeren Bambus erwartet aber einzig die Chusquea stehen dort in beeindruckender Größe
 Pinus bungeana - tolle Rinde!

Bambus–Striptease

die Bambusse mit frühem Austrieb erreichen jetzt ihre Endhöhe und verlieren die Halmscheideblätter

zähme den Drachen

Bambus und wie er im Garten zu verwenden ist
die richtige Pflege lässt den Bambus prächtig gedeihen vorrausgesetzt die Bambusart passt zu den Bedingungen
über 25 Jahre Erfahrung mit Bambus 

bamboo@email.de

Fargesia scabrida Asian Wonder
nach nur 4 Jahren entwickelt sich aus der im Handel üblichen kleinen Verkaufsgröße dieser Art ein stattliches Gras
Annemone blanda mit Fargesia jiuzhaigou

erste Sprossen

die Saison ist eröffnet
Mitte April erscheinen die ersten Sprossen
Fargesia robusta Campbell hat den Winter gut überstanden  und treibt jetzt neue Halme


und auch in Anduze in Südfrankreich beginnt in diesen Tagen der Bambus zu wachsen,  ähnlich haarig wie die Campbell ist dort der  Moso - Phyllostachys edulis einer der früh austreibenden großen Bambusse 

Bambus in Deutschland und der Klimawandel

Es haben viele Bambusse, besonders die Phyllostachys in den vergangenen Jahren hoffen lassen, das wir auch in Deutschland armdicke Bambushalme kultivieren können.


An einigen wenigen Standorten ist dies bis vor etwa 3 Jahren auch gelungen.
Bis 2009 waren die Sommer warm und die Winter mild und der Bambus entwickelte sich meistens gut.
Die Prognosen eines milderen Klimas in Europa welche im Tenor der "antrophogenen Klimaerwärmung " prophezeit wurden, ließen viele Gartenenthusiasten daran glauben, auch wenig winterharte Pflanzen in Deutschland kultivieren zu können.
Palmen und Bananen hielten einzug in deutsche, sogar norddeutsche Gärten und sogar ins öffentliche Grün.
Auch bei den Bambussen wurden neben den bekannt winterharten Arten immer mehr 
"neue" Bambusse mit geringerer Winterhärte gepflanzt.

Jetzt lässt sich beobachten, wie an den meisten mir bekannten Standorten in Deutschland
und auch in den Niederlanden die großen Bambusse in den vergangenen Jahren "rückwärts&…

Phyllostachys edulis– der Moso-Bambus, steht in Bokrijk der ultimative Klon?

vor etwa 15 Jahren wurde in Belgien, im Arboretum Bokrijk 20 Moso-Sämlinge ausgepflanzterstaunlicher Weise überlebte einer in ganz besonderer Weise die letzten auch in Belgien harten Winter gut und konnte in jedem Jahr stärkere Halme ausbilden.2012 erschienen dort Halme mit annähernd 8 cm Durchmesser was doch schon als sehr erstaunlich anzusehen istvielleicht kann dieser Moso-Klon bald seine Winterhärte auch im Norden Deutschlands unter Beweis stellen