Direkt zum Hauptbereich

Fargesia nitida Great Wall


Produzent dieser Sorte
bambooselect
diese horstig wachsende Fargesie wird ohne Rhizomsperre! gepflanzt und eignet sich sehr gut für immergrüne Hecken von Schatten bis Sonne
eine Pflanze je Meter Hecke ist ausreichend um je nach Pflanzgröße in etwa 2 Jahren eine blickdichte Hecke mit ca 180cm Höhe zu erreichen!
Auf diesem Bild steht die Fargesia in der Mitte 
great wall
und von der schattigeren Seite bieten die Halme einen schönen Kontrast.
great wall_3865
meiner Meinung nach eine tolle Fargesie der “neuen Generation” welche für die nächsten 80 – 100 Jahre nicht blühen und absterben wird.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Phyllostachys edulis– der Moso-Bambus, steht in Bokrijk der ultimative Klon?

vor etwa 15 Jahren wurde in Belgien, im Arboretum Bokrijk 20 Moso-Sämlinge ausgepflanzterstaunlicher Weise überlebte einer in ganz besonderer Weise die letzten auch in Belgien harten Winter gut und konnte in jedem Jahr stärkere Halme ausbilden.2012 erschienen dort Halme mit annähernd 8 cm Durchmesser was doch schon als sehr erstaunlich anzusehen istvielleicht kann dieser Moso-Klon bald seine Winterhärte auch im Norden Deutschlands unter Beweis stellen

Fargesien als Sichtschutz

Bambus ohne Ausläufer als immergrüne Sichtschutzpflanzungverwendete Bambusse:Fargesia jiuzhaigou Nr1 & Nr7Fargesia nitida Great Wall Fargesia robusta Pingwu